Materials Scooter Deck Bar Fork Wheel Clamp Headset Bearing Grip Pegs Griptape Brake Compression system Achsen Was passt zu was? Regeln zur Scooter Wahl

Headset Stunt Scooter

Generelles Scooter Headset

Im Prinzip besteht ein Headset aus zwei Kugellagern, die es der Fork und dem Bar ermöglichen sich in der Headtube vom Deck frei zu drehen. Wenn man möchte, dass sich ein Headset lange Zeit gut dreht ist eine ordentliche Pflege von Nöten. Man kann ein Headset säubern, indem man die Abdeckung abnimmt und jeglichen Schmutz von den Kugeln entfernt. Danach darf man auf keinen Fall vergessen, dass Lager gut einzufetten (kein Öl) um die Reibung zu minimieren. Wenn man aber Headsets mit geschlossenen Kugellagerringen ( sealed ) kauft, sind diese eigentlich Wartungsfrei und müssen nicht geöffnet werden.
Sehr wichtig ist das, das Headset durch das jeweilige Compressionsystem immer gut befestigt ist, wenn das nicht der Fall ist kann das Headset Schaden nehmen und Teile darin sehr leicht verbiegen, dadurch Kugel zerstört werden und die Lebensdauer des Headsets erheblich verkürzen kann.
Es gibt zwei Hauptarten von Headsets beim Scootering: einmal gehören dazu die Typen threaded und threadless Standard Headsets und die zweite Art die Integrated Headsets mit den Typen semi-integrated und integrated.
Die threaded ( mit Gewinde ) Headsets werden heutzutage nur noch bei den Einsteiger Scootern von der Hersteller Seite aus eingebaut, das hat den einfache Grund, dass diese die günstige Variante ist und Einsteiger-Scooter einen niedrigen Preise haben müssen und es daher aus Kostengründen nicht anders geht. Wir führen im Shop aber trotzdem threaded Headsets als Ersatzteil für die Einstiegs-Scooter. Das threaded Headset wird mittels zweier großer Muttern ( einstelle-und Kontermutter ) von oben über die mit einem Gewinde versehenen Fork-Tube auf das Headset geschraubt und erreicht damit die Compression der Fork und des Headsets, anders als bei den weiteren Compressions wird hier der Lenker nicht mit in das System mit einbezogen.
Die threadless Headsets sind die Headsets die am meisten im Nachkauf oder beim Costum Scooter gewählt werden, diese Headsets sind ähnlich konstruiert wie die threaded Headsets nur eben ohne das Gewinde an der Fork Tube und die beiden Muttern. Die Fork-Tube hier ist glatt und wird mittels eines separaten Compression Systems ( ICS, SCS oder HIC ) mit dem Bar verbunden, somit erreicht das threadless Headset auch die notwendige compression des Systems. Die threadless Headsets sind aus mehreren Teilen aufgebaut, den beiden Headset-Cups in denen die Lager liegen, dem Distanzring der unten auf die fork aufgesetzt wird, zwei Lagerringen und einer Headset-Abdeckung die den Abschluss des Headsets bildet.
 

Threadless Headset Installation

Headset Stunt Scooter Lexikon

1 : headset cap
2 : compression ring
3 : headset Kugellager Ringe ( sichtbare Kugeln )
4 : headset cage
5 : deck headtube
6 : fork
7 : crown race

Die threadless Headsets bestehen aus einem Konus ( crown-race), 2 Kugellagern, 2 Lagerschalen ( Headset-Cups ), einem oder zwei Compression Ringen und einer Topcap. Als erstes drückt man den Konus auf die Fork. Dann installiert man die obere und die untere Lagerschale in der Headtube vom Deck. Wenn das zu schwer geht kann man sich in den meisten Fahrradwerkstätten mit einem Spezialwerkzeug helfen lassen, oder man macht es ganz klassisch, indem man ein dämpfendes Holzstück auf den Lagersitz legt und diesen dann mit einem Hammer reinschlägt. Als nächstes muss man nur noch die Kugellager in die entsprechenden Lagersitze reindrücken, dann die Fork durchstecken und darauf den Compressionring und dann die Topcap setzen.

Semi-integrated Headsets sind nicht sehr weit verbreitet und daher nur in ein paar wenigen Komplett-Scootern verbaut, die Firmen Grit und Crisp sind hier ein Beispiel. Da wir diese Scooter-Marken auch im Shop führen, bieten wir natürlich auch semi-integrated Headsets als Ersatzteil an. Der Hauptunterschied zu den integrated Headsets ist, dass es weiterhin die Headset-Cups gibt in denen die gefassten ( sealed ) Lagerringe liegen. Die semi-integrated Headsets passen nur zu den ausgewiesenen Scootern und können nirgendwo anders verbaut werden.

Integrated Headsets sind die neueste und einfachste Headset Variante auf dem Markt.
Vorsicht: integrated Headsets sind ausschließlich für integrated Decks geeignet und passen auch nirgendwo anders als in ein integrated Deck hinein.
Beim integrated Headset gibt es weniger Teile die verbaut werden müssen, da die Headset Cups schon an der Headtube des Decks integriert sind, ( daher auch der Name integrated ) diese werden in einem zusätzlichen Produktionsschritt an der Headtube unten und oben ausgeformt so dass die Lagerringe dort Platz finden und einfach nur eingelegt werden müssen.
 

Integrated Headset Installation

Integrated Headset Stunt Scooter Lexikon

1 : headset cap
2 : compression ring
3 : headset Kugellager ( gefasste Kugellagerringe nicht sichtbar )
4 : deck headtube
5 : fork
6 : crown race

In diesem Fall ist alles einfacher. Man drückt zuerst den Konus auf die Fork, danach die beiden Kugellager in das Integrated Deck und schon kann man die Fork durchstecken. Zum Schluss noch den Compressionring und danach die Topcap drauf. Fertig!

Bitte geht immer sicher, dass ihr den Compressionring nicht vergessen habt, da man das Headset ohne diesen nicht festziehen kann.

Hier findest Du alle unsere hochwertigen Stunt Scooter Headsets für Deinen neuen Custom Build Scooter.

 

 

Sale auf Scooter-Kickboard.de
Hilfe & Informationen über Scooter
Scooter-Kickboard auf Facebook
Scooter-Kickboard mit WhatsApp
Scooter-Kickboard auf Twitter
Scooter-Kickboard Google+
Scooter-Kickboard Instagram
Scooter-Kickboard Blog
Scooter-Kickboard auf Youtube
Video