kostenloser Versand Telefon Support
IPhone App
freestyle spots

Gutscheine
SICHER EINKAUFEN



billsafe

Warum ist Stunt-Scooter nicht gleich Stunt-Scooter?!

Immer wieder kommt der Erstkunde beim Kauf eines Stunt-Scooters in die Zwickmühle, dass es ein scheinbar sehr großes und breites Sortiment in dieser Branche gibt. Vor allem die unglaublichen Preisunterschiede, die es im sogenannten Einstiegsbereich gibt, machen oft stutzig.

Hier gibt es bereits Ware um 70.- bis 80.- Euro, die durch die Verpackung und die Versprechen, die darauf gemacht werden, den Eindruck hinterlassen, dass es sich bereits um vollwertige Stunt-Scooter handelt. Aber wie man weiß, Papier ist geduldig.

Wie kann das sein, dass man bei Amazon, Ebay, in Baumärkten oder Kaufhäusern so günstig Artikel bekommt, die in Fachgeschäften erst für 30.- bis 50.- Euro mehr zu haben sind, obwohl doch bei beiden Stunt-Scooter drauf steht?!

Das ist sehr einfach zu erklären. Sobald ein Trend aus einer Sportart aufkommt, entstehen auch Trittbrettfahrer, die sich die steigende Anzahl potentieller Kunden zu Nutze macht und auf dieser Welle mitschwimmen wollen. Das Gefährliche daran ist aber, dass im Endeffekt leider der Kunde draufzahlt, denn billige Kopien können materialtechnisch nicht das leisten, was ein hochwertiger Scooter bietet.
Wer kein Fachmann ist, kann auch kein passendes Produkt verkaufen, das ist eine Regel ,die sich im Sport und vielen anderen Bereichen immer wieder zeigt. Das stört die Konzerne heute aber nicht, wer trotzdem mitmachen will, kauft halt irgendetwas ein und verkauft es weiter. Ungeachtet der Tatsache, dass es teilweise schon gefährlich ist, was hier auf den Markt kommt, wird munter verkauft, solange bis der Trend wieder nachlässt und man sich nach anderen Produkten umschaut. Das ist die Händlerphilosophie der „Nicht-Fachgeschäfte“.

Eine unglaubliche Vielfalt an Stunt-Scootern überfluten mittlerweile den Markt und nur ein geringer Teil davon ist wirklich geeignet, um in unseren Sport einzusteigen. Gerade die Kids, die sich für unsere Sportart entschieden haben, haben es nicht verdient, durch Billigprodukte hinters Licht geführt und gefährdet zu werden.

Viele Marken die vermehrt über die bekannten Plattformen wie Amazon oder eBay, aber auch im Baumarkt an der Ecke angeboten werden, entsprechen nicht dem was wir von unseren Trick-Scootern verlangen, nach den ersten Fahrten bemerkt man schnell, welchem Trugschluss man da aufgesessen ist.


Viele dieser Scooter sehen zwar auf den ersten Blick aus wie Stunt-Scooter, können aber nicht halten, was sie versprechen. Billigste chinesische Produkte werden hier angeboten, wie soll das auch anders sein bei diesem Preis? Versuchen Sie, Ihren Kindern, die diesen Sport ausüben wollen, nicht den Spaß mit einem „Billig-Scooter“ zu verderben, kaufen Sie im Fachshop mit einer großen Auswahl ein passendes Sportgerät. Gute Einstiegsware, die gewissen Sicherheitskriterien entspricht, bekommen Sie nicht unter 100.- Euro, das ist eine Tatsache!

kickboard bar scooter helm grips decks french id white mini micro zubehör wheels micro scooter scooter stuff stunt scooter madd gear scooter clamps stunt scooter parts cam caddie madd gear kickboards micro district
Sale auf Scooter-Kickboard.de
Hilfe & Informationen über Scooter
Scooter-Kickboard auf Facebook
Scooter-Kickboard mit WhatsApp
Scooter-Kickboard auf Twitter
Scooter-Kickboard Google+
Scooter-Kickboard Instagram
Scooter-Kickboard Blog
Scooter-Kickboard auf Youtube
Video